Presse

Die Bilder und Texte auf dieser Seite dürfen für Pressezwecke frei verwendet werden. Andere Bilder können wir Ihnen auf Nachfrage gerne zukommen lassen. Die Geschichte des Hauptorchesters ist hier abrufbar. Einblicke in unser lebendiges Vereinsleben gibt es unter Aktuelles & Bilder.

Gruppenbilder

Logos

Texte

Portrait des Jugendblasorchesters

 

Das Jugendblasorchester (JBO) der Stadtmusik Schramberg 1830 e.V. wurde 1962 auf Betreiben des damaligen Dirigenten Otto Nitze und dem damaligen Jugendleiter Hermann Kimmich, der heute noch mit 80 Jahren aktives Vereinsmitglied ist, gegründet. Heute übernehmen die 25 jungen Musikerinnen und Musiker wie die “Großen” auch repräsentative Auftritte für die Stadt Schramberg und deren Vereine, wobei der Spaß nie zu kurz kommt.

Beim Flöt- und Trötkonzert im März lädt der Arbeitskreis Jugend des JBO jedes Jahr zum munteren Ausprobieren verschiedener Instrumente in Kooperation mit den Lehrkräften des Musikschule Schramberg ein. Die ein oder andere Musikerkarriere begann an einem solchen Nachmittag.

Zünftig und unterhaltsam spielt das JBO am Sonntagnachmittag des Oktoberfests auf und zeigt, welch ein beachtliches Unterhaltungsprogramm es zu bieten hat. Im November wird beim Probewochenende intensiv das Programm für das Weihnachtskonzert geprobt, dessen ersten Konzertteil das JBO jedes Jahr übernimmt.

Neben den traditionellen Terminen geht das Orchester auch regelmäßig größere Projekte an. So erreichte das Orchester beim letztjährigen Jugendwertungsspiel des Kreisverbands Rottweil-Tuttlingen in der Mittelstufe mit 95,5 von 100 Punkten ein hervorragendes Ergebnis. Ein weiterer fester Termin ist das jährliche Open-Air-Konzert “JBOs rock the Park” im Juli, zu welchem wechselnd befreundete Jugendorchester als Konzertpartner eingeladen werden. Highlight ist immer das gemeinsam gespielte Stück am Ende des Konzerts.

Seit 2015 ist Sabrina Michelfeit die Dirigentin des JBO und arbeitet engagiert und erfolgreich mit der jungen Truppe zusammen.