Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg

Das Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters war das erste Konzert das wir seit dem Lockdown veranstalten konnten und somit war die Motivation groß, ein besonderes Ereignis auf die Beine zu stellen. Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr übernahm die Schirmherrschaft bei dem Konzert und begrüßte die Besucher in der Kirche.

Das Konzert, dessen Einnahmen an den Kindergarten St. Maria und die Jugendarbeit der Stadtmusik gingen, fand unter Einhaltung der Abstandsregelungen und mit Maskenpflicht in der Heist Kirche statt. Jeder Besucher wurde bis zu seinem Platz eingewiesen und konnte mit Abstand das Konzert genießen.

Das LPO unter der Leitung von Stefan Halder konnte aufgrund der beschränkten Kapazitäten des Altarraums nicht in seiner vollen Stärke anreisen, stattdessen erklärte sich das große Blechbläserensemble und das Holzbläserquintett des LPOs bereit, an seiner Stelle das Programm zu bestreiten. Mit von der Partie war hier auch unser ehemaliger Stadtmusiker Markus Pfundstein an der Tuba.

Die beiden Ensembles, die in der Kirche verteilt wurden, spielten abwechselnd und boten ein facettenreiches Programm von Klassik bis Pop, welches beim Publikum sehr gut ankam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.